Haftungsausschluss für Partner Als Amazon Associate verdienen wir an qualifizierten Einkäufen.

Kinderroller scheinen alle gleich zu sein, aber das sind sie nicht! Von normalen Tretrollern bis hin zu Profi-Rollern und Elektrorollern haben wir sie alle getestet!

Marken wie Micro und Razor sind sehr beliebt und stellen einige der besten Scooter für Kinder her. Aber auch aufstrebende Marken wie LaScoota und Fuzion sorgen für Furore in der Welt der Scooter. Wenn Sie mit einer dieser vier Marken bleiben, können Sie sicher sein, dass Sie den Kauf eines Rollers, die cool aussieht, führt gut, und wird durch mehrere Kinder dauern.

6 Jahre alt Reiten Micro Maxi auf der Straße

Bei so vielen Rolleroptionen auf Amazon, woher weiß man, welche wirklich gut sind? Sollten Sie den Amazon-Sternen vertrauen? Um Ihren Einkaufsprozess super einfach zu machen, haben wir für Sie die 11 besten Scooter für Kinder, warum wir sie lieben und warum Ihr Kind sie auch lieben wird! (Denken Sie daran, dass unsere Kinder alle Roller getestet haben, die wir unten auflisten, so dass wir persönlich für sie bürgen!)

Wenn Sie ein Kleinkind oder ein kleines Kind haben, können Sie sich auch unsere Liste der besten 3-Rad-Roller ansehen. Wenn Sie sich für Elektroroller interessieren, finden Sie weitere Optionen auf unserer Seite mit den besten Elektrorollern für Kinder.

Möchten Sie unsere besten Kinderroller in Aktion sehen? In unserem Video zu den 10 besten Scootern unten kannst du unsere Kindertester bei der Arbeit mit unseren Lieblingsrollern beobachten.

Bester traditioneller Kick-Scooter

Micro Sprite

Micro Sprite Kinder Scooter in rot

MSRP: $99

PASST FÜR KINDER: 8+ bis Erwachsene 220 lbs!

EIGENSCHAFTEN: Hohe Qualität und langlebig, reibungslose Fahrt, einfacher Klappmechanismus, große Auswahl an Farboptionen

Der Micro Sprite ist ein hochwertiger Schweizer Kindertrottinett, das mit einem raffinierten Stil entworfen und für eine reibungslose, präzise Leistung gebaut wurde. Obwohl der Sprite ein « traditioneller » Kinderroller ist, handelt es sich definitiv um eine High-End-Version. Er ist solide, langlebig und – was am wichtigsten ist – er fährt reibungslos.

Unsere Tester fanden es toll, dass sie « so schnell » fahren konnten und sich « nicht so holprig fühlten, wenn sie über den Bürgersteig fuhren ». Wenn sie kleine Sprünge vom Bordstein machten, tat die Landung nicht weh » und es war einfacher, hoch zu springen ». Der Scooter fühlt sich stabil und flüssig an und hat nicht das « klack, klack, klack », das bei Kick-Scootern sehr verbreitet ist.

Als zusätzlichen Bonus gibt es den Micro Sprite jetzt auch in einer Version mit LED-beleuchteten Rädern. Das mag zwar wie ein unnötiger Zusatz zu einem Scooter klingen, aber es ist tatsächlich eine unserer Lieblingsfunktionen! Die weiße Beleuchtung der Räder hat unsere Kinder dazu ermutigt, abends mehr nach draußen zu gehen, was wir absolut toll finden!

VOLLER REVIEW: Micro Sprite

Bester Kick-Scooter für ältere/größere Kinder

LaScoota Kinder-Roller

LaScoota Kick-Scooter in schwarz und aqua

MSRP: $75

PASST FÜR KINDER: 8+ Jahre alt

EIGENSCHAFTEN: Ergonomisch geformte, weiche Gummigriffe, faltbar, große Räder und Federung für ruhige Fahrt, Tragegurt

Der LaScoota Kinderroller ist dem sehr beliebten Razor A5 Lux sehr ähnlich, aber er ist tatsächlich ein besserer Scooter. Und es ist billiger! Von dem Moment an, als unsere Tester auf den LaScoota aufsprangen, waren sie verliebt! (Wir Erwachsenen auch. 🙂 )

Die ergonomisch geformten Gummigriffe sind weich für die Hände und beugen Ermüdungserscheinungen vor. Außerdem sind sie haltbarer und leichter zu reinigen als typische Schaumstoffgriffe. Aus der Perspektive der Leistung, mit größeren Rädern und festere Konstruktion als die Razor A5, die LaScoota liefert eine überraschend ruhige und reibungslose Fahrt.

Also toller Preis + komfortabel + ruhige Fahrt + viele tolle Farboptionen = großer Gewinner in unserem Buch. Die minimale Lenkerhöhe ist etwa 1,5 ″ höher als die Razor A5, so dass, wenn Sie eine kürzere 8 oder 9-jährige haben, können Sie an der A5 statt aussehen wollen.

Bester Razor Classic Scooter

Razor A5 Lux

Razor A5 Lux Kinder-Roller in blau

MSRP: $60

PASST FÜR KINDER: 8+ Jahre alt

EIGENSCHAFTEN: Zusammenklappbar, leichte Aluminiumkonstruktion, große 8″-Urethan-Räder

Der A5 Lux verbessert die Fahreigenschaften der klassischen Razor Kinderroller durch größere 8″ Urethan-Räder, die lästige Kieselsteine und Risse auf dem Gehweg zu einem Nicht-Ereignis machen. Dieser leichte Scooter ist für Kinder ab 8 Jahren geeignet und hat eine Belastbarkeit von 220 Pfund! Und um ehrlich zu sein, sind wir sogar dafür bekannt, ihn unseren Kindern zu entreißen und eine Runde damit zu drehen!

FULL REVIEW: Rasierapparat A5 Lux

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis Kinder-Roller

Razor A2

Razor A2 Kick-Scooter in Silber und Rot

MSRP: $31 – 55

PASST FÜR KINDER: Ab 5 Jahren

EIGENSCHAFTEN: Zusammenklappbar, tragbar, leichte und dennoch stabile Aluminiumkonstruktion, Schiebebügel

Der zeitlose Razor A2 ist DER Inbegriff des Scooters und bietet eine Fülle von Funktionen, die Ihren Geldbeutel schonen. Das federlose Vorderraddämpfersystem sorgt für ausreichend Dämpfung, um kleine Unebenheiten und Risse im Straßenbelag auszugleichen. Mit einem Gewicht von nur 6 Pfund ist er leicht genug, um von kleinen Kindern getragen zu werden, während er bei Teenagern sehr beliebt ist! Und er hat sogar eine Wheelie Bar für einfache Tricks.

Das Razor A2 ist einfach gesagt robust, leicht, tragbar und erschwinglich. Mit verstellbarem Lenker und einer maximalen Gewichtskapazität von 143 lbs, kann dieser Roller mit Ihrem Kind für viele Jahre wachsen.

VOLLER TEST: Rasiermesser A2

Bester Scooter für Kleinkinder & Vorschulkinder

Micro Mini Deluxe Scooter

micro kickboard deluxe tretroller - blau

MSRP: $90

PASST FÜR KINDER: 2 – 5 Jahre alt

FEATURES: Anlehnungsfunktion, höhenverstellbarer Lenker, besonders sanftes und stabiles Fahrverhalten, in vielen Farben erhältlich, optionale Version mit beleuchteten LED-Rädern, optionale klappbare Version

Das Micro Kickboard Mini Deluxe zeichnet sich durch eine gelungene Kombination aus 3 Rädern und einem extrabreiten Trittbrett aus, um den Kleinen das Balancieren so leicht wie möglich zu machen. Das Trittbrett besteht aus verstärktem, flexiblem Glasfasergewebe, das den Aufprall auf den Boden absorbiert und für eine sanfte und leise Fahrt sorgt.

Und mit der verstellbaren Lenkstange, die es den Kleinen ermöglicht, mit dem Roller zu wachsen (10″ Verstellbarkeit von min bis max), ist der Mini zwar nicht billig, aber eine lohnende Investition.

Wir lieben vor allem, dass die 3 Räder machen es einfach für wirklich junge Fahrer auf dem Mini, um ihr Vertrauen zu bauen, sondern bieten auch eine super coole Bürgersteig Surfen Fahrt als Kinder bequemer und abenteuerlich zu bekommen.

FULL REVIEW: Micro Mini Scooter

Weitere Optionen für Kleinkinder und Vorschulkinder finden Sie hier: 8 beste Kleinkind-Roller.

Einzigartigste Scooterfahrt

Micro Kickboard Maxi Deluxe

Micro Kickboard Maxi Deluxe Kinder-Roller

MSRP: $140

PASST FÜR KINDER: 5 – 12 Jahre alt

FEATURES: Anlehnungsfunktion, höhenverstellbarer Lenker, besonders leichtgängiges und stabiles Fahrverhalten, in vielen Farben erhältlich, optionale LED-Lichträder und faltbare Version

Diese Kinderroller sind nicht die Roller, mit denen du aufgewachsen bist! Die Maxi und Mini Deluxe bieten ein einzigartiges Fahrgefühl, das dem eines Skateboards ähnelt, indem sie dem Fahrer die Möglichkeit geben, Kurven zu fahren, jedoch mit der zusätzlichen Sicherheit eines T-Bar-Lenkers, der für zusätzliche Stabilität sorgt und das Vertrauen stärkt. Es ist ein bisschen wie Surfen auf dem Bürgersteig!

Und mit dem verstärkten, flexiblen Fiberglas-Fußdeck ist es eines der sanftesten und leisesten Fahrten überhaupt!

Ähnlich wie beim Micro Sprite gibt es auch beim Micro Maxi Deluxe eine Version mit beleuchteten Rädern (weiße Lichter an den beiden Vorderrädern), die Fahrten am Abend zu einem wahren Vergnügen machen!

FULL REVIEW: Micro Maxi Kickboard Deluxe

Bester 3-Rad-Roller mit kleinem Budget

LaScoota 2-in-1

LaScoot 3-Rad-Roller in hellblau

MSRP: $70

PASST FÜR KINDER: 3 – 12 Jahre alt

FEATURES: Lean-to-Steer-Funktionalität, höhenverstellbarer Lenker, sanfte Fahrt, beleuchtete Räder

Wenn Sie von der Idee des Micro Mini oder Maxi begeistert sind, der Preis aber Ihr Budget übersteigt, ist das LaScoota 2-in-1 eine gute Alternative. Mit der gleichen Lean-to-Steer-Funktionalität ist das Gesamterlebnis ziemlich ähnlich.

Was ist also der wirkliche Unterschied? Der Lenker des LaScoota hat 4 verschiedene Höheneinstellungen, im Gegensatz zum stufenlos verstellbaren T-Lenker des Micro. Was die Qualität angeht, ist das LaScoota ziemlich einfach. Der Lenker lässt sich nicht so leicht verstellen, das Fußbrett hat keine Griffe, und das Brett ist aus Kunststoff und nicht aus verstärktem Glasfasergewebe.

Trotzdem fahren unsere Tester gerne mit dem LaScoota’s Kinderroller und wir halten ihn für ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis! Sie bevorzugen auch die verschiedenen Farben der beleuchteten Räder, im Gegensatz zu den weißen Lichtern der Micro Maxi und Mini LED Versionen.

Bester Wiggle-Roller

Yvolution Y Fliker

Y Fliker Wiggle Scooter in rot

MSRP: $109

PASST FÜR KINDER: 7 Jahre alt – 175 Pfund oder 220 Pfund, je nach Modell

FEATURES: Zwei rutschfeste Fußablagen, Handbremse, Gummigriffe, Klappmechanismus

Der Y Fliker ist der unterhaltsamste Scooter auf unserer Liste. Die als Flicker oder Wiggle Scooter bekannten Y Fliker Scooter bewegen sich vorwärts, indem der Fahrer sein Gewicht hin und her verlagert (ein kleiner Bum Shimmy Tanz) – die Füße berühren nie den Boden!

Obwohl es seither viele Nachahmer gab, war der Yvolution Y Fliker der ursprüngliche Wiggle-Scooter. Es gibt verschiedene Modelle von Y Fliker Kinderrollern, die sich vor allem in der Höhe des Lenkers und der Tragfähigkeit unterscheiden.

Die teureren Fliker C3 und C5 verfügen zusätzlich über einen « Enhanced Drift », der eine etwas stabilere und kontrolliertere 360-Drift-Drehung ermöglicht.

Der neueste Y Fliker LIFT bietet einen verbesserten Drift UND die Möglichkeit, leichter und sicherer Wheelies zu machen. Unser 11-Jähriger hat schon Hunderte von Produkten getestet und fand die Y Fliker Scooter so ziemlich das Beste, was ihm je passiert ist.

FULL REVIEW: Yvolution Y Fliker

Bester Trick-Scooter für AnfängerJüngere Kinder

Fuzion Pro X-5

Fuzion Pro X-3 Trick-Scooter in blau und gelb

MSRP: $99

PASST FÜR KINDER: 7+ Jahre alt

FEATURES: Konkaves Deck, vielseitige Gabel für 100 mm und 110 mm Laufräder

Wenn Sie einen kleinen Draufgänger haben, der seine Fähigkeiten im Skatepark ausprobieren möchte, ist der Fuzion Pro X-5 die beste Option für Sie. Dieser erschwingliche Scooter wurde speziell für Anfänger entwickelt und verfügt über ein 4″ breites, konkaves Deck (wie ein Skateboard), was es einfacher macht, coole Tricks wie Tail Whips und Slides zu machen.

Fuzion gut gestaltete Aluminiumrahmen hat eine Tragfähigkeit von bis zu 220 lbs, so dass diese Kinder Roller eine lustige Wahl für größere Kinder und sogar Erwachsene, die etwas Spaß am Skatepark haben wollen. Sie könnten deutlich mehr Geld für einen Profi-Level-Roller mit zusätzlichen Funktionen ausgeben, aber dieses Einstiegsmodell kann nicht für den Preis geschlagen werden.

FULL REVIEW: Fuzion X-5

Fuzion Pro Z250

fuzion z250 trick jugend tretroller - blau

MSRP: $130

PASST FÜR KINDER: 8+ Jahre alt

EIGENSCHAFTEN: Konkaves Deck, vielseitige Gabel mit 110-mm-Rädern

Das Z250 ist eine nicht abgestufte Version des Fuzion X-5 und verfügt über größere Laufräder, die schneller und geschmeidiger rollen. Das breitere Deck und der höhere, breitere Lenker sind für ältere Fahrer viel besser geeignet. Auch die Grafik ist etwas ausgefallener, was für Ihren Sohn den Unterschied ausmachen kann.

VOLLER TEST: Fuzion Z250

Bester Elektro-Roller

Segway Ninebot ZING E8 und E10

Segway Ninebot E8 und E10 Elektroroller für Kinder und Jugendliche

MSRP: $199 (E8), $229 (E10)

PASST FÜR KINDER: 6 – 12 Jahre alt

EIGENSCHAFTEN: Vorderrad-Feder-Dämpfungssystem, Hand- und Fußbremse, pannensichere Gummiräder, LED-Deckbeleuchtung, Tempomat, Sicherheitsmodus

Wenn Ihr Kind um einen Elektroroller bettelt, ist der Segway Ninebot ZING die beste Wahl. Diese hochwertigen Scooter sind verpackt vollgepackt mit Funktionen und bieten außerdem die ruhigste Fahrt aller von uns getesteten Elektroroller.

Mit Modellen, die unterschiedliche Höchstgeschwindigkeiten haben, können Sie einen Elektroroller wählen, der für Sie geeignet ist Ihre Alter und Entwicklung des Kindes. Der ZING E8 erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 8,6 MPH, während der ZING E10 eine Höchstgeschwindigkeit von 10 MPH erreicht.

Die Sicherheit der Kinder hat für Segway definitiv höchste Priorität. Der Kickstarter-Motor erfordert, dass der Fahrer in Bewegung ist, bevor der Motor anspringt. Dies verhindert ruckartige Starts aus dem Stand, die ein Kind (oder sogar einen Erwachsenen) oft aus dem Roller werfen können. Sie können auch den « Sicherheits »-Modus aktivieren, der den Roller daran hindert, schneller als 6 MPH zu fahren. Um das Ganze abzurunden, haben die Ninebot ZINGs einen Fuß und Handbremsen.

Bester Elektro-Roller mit kleinem Budget

GoTrax GKS

GoTrax GKS Kinder Elektroroller in schwarz und rosa

MSRP: $119

PASST FÜR KINDER: 6 – 9 Jahre alt

EIGENSCHAFTEN: Geringere Höchstgeschwindigkeit für kleine Kinder, leichtes Gewicht, einzigartiger fußbetätigter Gashebel

Erschwingliche Elektroroller für Kinder sind oft sehr klobig, schwer und ein bisschen schwierig zu handhaben. Der GoTrax GKS ist genau das Gegenteil! Der GoTrax GKS ist leicht und schmal und macht das Manövrieren eines Elektrorollers für Kinder so viel einfacher.

Der GKS verfügt über einen einzigartigen fußbetätigten « Gashebel », der einen langsamen Start erfordert und die Geschwindigkeit niedriger hält als bei jedem anderen Elektroroller, den wir getestet haben. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von nur 7,5 MPH ist der GoTrax ideal für jüngere oder weniger koordinierte Kinder. Und als Sahnehäubchen funktioniert der GKS wie ein normaler Kinderroller, wenn der Strom ausgeht!

Andere empfehlenswerte Kinderroller

Nicht jeder Roller kann der beste sein, und so gibt es viele Roller, die wir getestet haben, die es nicht in unsere Liste der 10 besten Kinderroller geschafft haben. Im Folgenden finden Sie unsere Meinung zu einigen beliebten Scootern, die es nicht in die Top 10 geschafft haben.

Hurtle 3 Wheeled Scooter

Hurtle Kinderroller mit Sitzaufsatz in rosa

MSRP: $59

PASST FÜR KINDER: 4 bis 10

EIGENSCHAFTEN: Beleuchtete LED-Räder, höhenverstellbarer Lenker, optionaler Sitz (aber wir empfehlen den Sitz nicht wirklich, siehe unten)

Der Hurtle 3 Wheeled Scooter ist dem Micro Maxi Deluxe und den LaScoota Scootern am ähnlichsten im Stil. Unsere Kinderroller-Tester liebten diesen Roller für seine hellen Farben und die mehrfarbigen LED-Radlichter, aber seine Leistung war nicht so beeindruckend wie sein Aussehen.

Während er sich gut vorwärts und rückwärts bewegen lässt, fällt es ihm schwerer, schnelle Kurven zu fahren als anderen dreirädrigen Rollern, die wir getestet haben. Aber für einen ängstlichen Fahrer, der sich langsam fortbewegen will, könnte dieser Kinderroller definitiv eine gute Anschaffung sein!

Während der Hurtle mit seinem dreirädrigen Design eine große Stabilität bietet, ist er nicht so leichtgängig wie der teurere Micro Maxi Deluxe. Der Hurtle macht viel mehr Geräusche, wenn man auf dem Bürgersteig fährt, und er ist auch etwas holpriger zu fahren. Das schien unsere Tester nicht sonderlich zu stören, aber wenn Ihnen eine ruhige Fahrt wichtig ist, sollten Sie das in Betracht ziehen.

Der Hurtle 3 Wheeled Scooter wird mit einem optionalen Sitz geliefert, der hochgeklappt werden kann. Für unsere achtjährige Testerin war der Sitz nicht stabil genug, um ihr Gewicht zu halten, also klappten wir ihn einfach hoch und drehten ihn nach vorne. Mit einem Schraubenzieher lässt er sich in wenigen Minuten dauerhaft abnehmen.

Auch der Sitz war für unsere kleine 4-jährige Testerin ein kleiner Reinfall. Der Lenker ist zu hoch und befindet sich ziemlich genau im Gesicht des Kindes, wenn es sich hinsetzt, was das Manövrieren ziemlich schwierig macht.

Wie man den besten Scooter für Kinder auswählt

Gruppe von drei Kindern fahren verschiedene Kick-Scooter für Kinder

Kinderroller sind im Allgemeinen ziemlich einfach, aber sie sind nicht alle gleich geschaffen. Hier ist eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Dinge, auf die Sie achten sollten, um den besten Fahrradroller für Ihr Kind zu finden – egal ob es 2 oder 10 Jahre alt ist!

Scooter-Stil

Kinderscooter gibt es in fünf allgemeinen Ausführungen.

  • Traditioneller Kinderroller (z. B. Razor)
  • Kickboards (z.B. Micro Maxi)
  • Wiggle-Roller (Y Fliker)
  • Trick-Roller (Fuzion)
  • Elektroroller (alles, was einen Motor hat!)

(1) Normale Kick Scooter für Kinder

Ein Kind fährt mit dem Razor A2 Kinderroller in seiner Nachbarschaft, während seine Schwester mit dem Razor A5 Kinderroller fährt

Kinderroller wurden in den USA von Razor populär gemacht, und sie sind die Art von Rollern, die den Markt dominieren. Wenn du dir nicht sicher bist, welchen Roller du kaufen sollst, ist ein Standardroller eine sichere Wahl. Kick-Scooter für Kinder und Kick-Scooter für Erwachsene bieten das gleiche Fahrgefühl, sie unterscheiden sich nur in der Größe der Räder und der Gesamtgröße.

Ein Kick-Scooter lässt sich wie ein Fahrrad lenken – durch Drehen des Lenkers, um das Vorderrad zu drehen. Diese Bewegung kann für sehr junge Kinder schwieriger zu kontrollieren sein, weshalb wir empfehlen Kickboard Scooter für Kleinkinder. (Siehe nächster Abschnitt.)

(2) Kickboard-Roller

Micro Kickboard Mini Kinder-Roller

Kickboard-Roller haben ihren Ursprung in den Micro Kickboards und sind in den letzten Jahren aufgrund ihrer Stabilität und ihres einzigartigen Fahrverhaltens sehr beliebt geworden. Mit drei Rädern anstelle der traditionellen zwei helfen sie den Kindern, das Gleichgewicht zu halten, und der Roller bleibt aufrecht stehen, wenn ein Kind absteigt und weggeht. Weniger Sorgen = mehr Spaß!

Außerdem haben sie eine einzigartige Lean-to-Steer-Funktion wie ein Skateboard. Die Lenkstange muss nicht gedreht werden, um das Vorderrad zu drehen. Stattdessen lehnt das Kind seinen Körper in die Richtung, in die es fahren möchte. Dies schränkt die Fähigkeit von Kickboard-Rollern ein, scharfe Kurven zu fahren oder schnell zu manövrieren, macht sie aber für junge Fahrer viel stabiler.

Wir haben festgestellt, dass Kickboard-Roller bei Kindern bis zu 8 Jahren beliebter sind, da sie tendenziell langsamer sind als normale Roller. Es gibt viele Marken, die seither diesen Kickboard-Stil kopiert haben, aber Micro bleibt die beste Qualität Kickboard-Roller Marke da draußen.

(3) Wiggle-Roller

Junge fährt Y Fliker A3 Wiggle Scooter auf der Straße

Wackelroller sind nicht so weit verbreitet wie die anderen Arten von Kinderrollern, aber sie haben sicherlich ihre Fangemeinde. Sie sind nicht für lange Strecken, Bergauffahrten oder Pendlerfahrten gedacht, sondern für den puren Fahrspaß!

Ihr Design macht es schwierig, eine gerade Linie zu halten, denn der größte Spaß ist das Driften und die 360°-Drehung. Am besten fährt man auf einer größeren Freifläche, z. B. mitten auf der Straße oder auf einem Schulhof nach Schulschluss.

Unsere Kindertester vergleichen Wiggle-Scooter mit « Tanzen auf einem Roller », denn man muss mit den Hüften wackeln, um ihn in Bewegung zu setzen, und dann dreht er sich wie ein DWTS-Tanzpartner!

(4) Trick-Roller

Trick-Scooter (auch Pro-Scooter genannt) sind dafür gedacht, die Halfpipe und die Bowl im Skatepark zu rocken. Mit ihren konkaven Decks und dem fehlenden Klappmechanismus sind sie darauf ausgelegt, alle Sprünge, Slides, Tail Whips und unvermeidlichen Stürze zu überstehen.

Wenn Ihr Kind ein Bedürfnis nach Geschwindigkeit hat und zu Hause ständig über die Bordsteine springt, ist ein Trick-Scooter vielleicht genau das Richtige für ihn (oder sie!).

Junge fährt auf einem blauen Kinderroller in einem Skatepark

(5) Elektro-Roller für Kinder

3 Kinder fahren gemeinsam mit Elektrorollern den Bürgersteig hinunter

Elektroroller sind sowohl für Kinder als auch für Erwachsene der letzte Schrei! Spezielle Elektroroller für Kinder haben eine niedrigere Höchstgeschwindigkeit und erfordern einen Start mit Anlauf, anstatt sofort auf Höchstgeschwindigkeit zu beschleunigen.

Wenn du weißt, dass du einen Elektroroller kaufen möchtest, schau dir unsere Liste der 10 besten Elektroroller für Kinder an – wir haben jeden Roller auf dieser Liste getestet und können persönlich für ihn bürgen!

Qualität und Preis

Wie bei allem im Leben gilt: Man bekommt das, wofür man bezahlt. Wenn Sie einen qualitativ hochwertigen, leichtgängigen und leisen Scooter wollen, sollten Sie sich an Marken wie Micro und Fuzion halten.

Junge fährt mit dem Micro Sprite Kinderroller im Skatepark

Razor-Roller und viele andere Roller, die Sie auf Amazon finden, erfüllen ihre Aufgabe definitiv zu einem niedrigeren Preis, aber diese Roller neigen dazu, auf dem Bürgersteig laut zu klappern und haben eine etwas holprigere Fahrweise.

Lenkerhöhe und -breite

Die meisten Kinderroller sind in der Regel ähnlich groß, aber Einsteiger-Roller wie der Razor A2 oder der Fuzion Pro X-3 haben einen kürzeren Lenker, um jüngeren Fahrern entgegenzukommen. Kleinere Roller haben in der Regel auch einen schmaleren Lenker. Schmale Lenker sind für sehr junge Kinder in Ordnung, können aber zu einer unruhigen Lenkung führen, wenn Ihr Kind größer wird.

Vergleich der Unterschiede in der Lenkerhöhe und -breite zwischen den Kinderrollern Razor A2 und A5

Viele Standard-Kick-Scooter und Kickboard-Scooter haben einen höhenverstellbaren Lenker, um sich besser an das Wachstum der Kinder anzupassen, während Trick-Scooter (aus Sicherheitsgründen) nicht verstellbar sind. Die meisten Lenker von Elektrorollern sind nicht verstellbar, obwohl einige neuere Modelle dies tun.

Breitere Decks werden bei Kleinkindern und Vorschulkindern immer beliebter, da sie so leichter auf dem Roller stabil bleiben. Der Razor A2 und ähnliche Scooter haben sehr schmale Decks, auf denen einige kleine Kinder nur schwer einen sicheren Stand finden.

Scooter für ältere Kinder, wie der Razor A5 und der Micro Sprite, haben etwas breitere Decks, um den wachsenden Kinderfüßen gerecht zu werden.

Zwei verschiedene Scooter mit unterschiedlich breiten Decks

Zusammenklappen und Aufbewahrung

Die meisten herkömmlichen Kick-, Kickboard- und Wiggle-Scooter lassen sich für eine kompakte Aufbewahrung oder den Transport zusammenklappen. Trick-Scooter lassen sich nicht zusammenklappen, wiederum aus Sicherheitsgründen. Günstige Elektroroller lassen sich nicht zusammenklappen, während teurere Modelle in der Regel über diese Möglichkeit verfügen.

Klappmechanismus eines Kickboard-Scooters für Kinder